Home / Allgemein / Künstlerisch gestaltetes See-Haus in Frankreich wird versteigert

Künstlerisch gestaltetes See-Haus in Frankreich wird versteigert

Concierge Auctions bietet Casa 26, ein einzigartiges Haus am See im französischen Thonon-les-Bains, zum Kauf an. Entworfen wurde es für den europäischen Künstler Marc Dentand. Die Anlage, die am Ufer des Genfer Sees in der Nähe des Urlaubs- und Kurorts Evian gelegen ist, ist nicht nur ein Wohnhaus, sondern auch ein Kunstwerk. Als Baumaterialien wurden nur Lärche, schwarzer Stahl und Beton verwendet. Das Haus, das ursprünglich mit einem Wert von 5,5 Millionen Euro bewertet wurde, soll am 8. Juni „ohne Vorbehalt“ (Without Reserve) an den Höchstbietenden gehen. Die Angebotsabgabe soll am 5. Juni eröffnet werden.

Mit Fenstern wie in einer Kathedrale, Schiebeglastüren und hohe Decken hat man vom Anwesen aus, das gerade einmal sechs Meter vom Wasser entfernt ist, den bestmöglichen Blick auf den See. Inmitten eines 2.000 Quadratmeter großen Grundstücks gelegen, bietet das Haus eine Wohnfläche von 720 Quadratmetern und umfasst fünf Schlafzimmer, vier Badezimmer, ein geräumiges Wohnzimmer, ein Esszimmer, ein Studierzimmer, ein 215 Quadratmeter großes Untergeschoss und eine Garage mit 180 Quadratmetern. Im Außenbereich befinden sich ein Steg und eine riesige, von Platanen beschattete Terrasse. Das Haus, eine Niedrigenergiekonstruktion, wurde komplett aus wiederverwertbaren Materialien gebaut. Die Identität des Hauses wird insbesondere von seiner Innenausstattung bestimmt. Mit seinen fest eingebauten Einrichtungsgegenständen soll das Haus die Landschaft, in der es eingebettet ist, widerspiegeln und ergänzen.

Thonon-les-Bains ist ein charmanter Kurort an der Südseite des Genfer Sees und Casa 26 liegt nur wenige Minuten von der An- und Ablegestelle einer Passagierfähre, von wo aus man in die Schweiz übersetzen kann. Somit ist Anlage ideal für Menschen, die ohne große Umstände nach Lausanne und den dort zahlreich angesiedelten Firmensitzen und globalen Institutionen gelangen möchten. Der Flughafen Genf ist innerhalb einer Stunde mit dem Auto erreichbar, Lyon auf der französischen Seite ist zweieinhalb Stunden entfernt und in Italien ist man in eineinhalb Stunden.

Charlie Smith, europäischer Rechtsberater von Concierge Auctions, sagt dazu: „Das Haus mit seiner Lage in der Nähe des weltberühmten Kurorts Evian und in unmittelbarer Reichweite einer ganzen Reihe von europäischen Geschäftszentren ist ideal für Geschäftsleute mit einer Leidenschaft für Kunst. Obwohl es so gut zu erreichen ist, strahlt das Haus am See dennoch echte Ruhe und Gelassenheit aus. Mit allen Vorzügen ausgestattet, die sich aus der Lage am Ufer des Genfer Sees ergeben, aber ohne die hochtrabenden Ansprüche, die bisweilen mit einer Schweizer Postadresse verbunden werden, stellt der Kauf dieser Anlage einen ausgezeichneten Wert dar.“

Foto: © PRNewsfoto/Concierge Auctions

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.